Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

14.08.2016 – 11:39

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Polizeikommissariat Nordenham: Sachbeschädigung an PKW, Trunkenheitsfahrt, Unfall unter Alkoholeinfluss

Delmenhorst (ots)

Reifen zerstochen

In der Zeit von Dienstag, 09.08.2016 bis Mittwoch, 10.08.2016, wurden auf einen Privatgrundstück in Nordenham, Abbehausergroden, sämtliche Reifen eines Pkw und eines Anhängers zerstochen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1200,- Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Nordenham, Tel. 04731/99810 in Verbindung zu setzen.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Am Samstag, 13.08.2016, um 08:25 Uhr, wurde in Nordenham, auf der Langen Straße, der 63-jährige Fahrer eines Pkw Renault kontrolliert. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit wurde ein Alkoholwert von 0,73 Promille festgestellt. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und es wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Am Samstag, 13.08.2016, um 22:40 Uhr, befährt der 39-jährige Fahrer des Pkw Toyota die Fährstraße in Stadland - Kleinensiel in Richtung Esenshamm. Hier übersieht er einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw der Marke Skoda und fährt auf diesen auf. Bei der polizeilichen Unfallaufnahme wird festgestellt, dass der Verursacher unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken steht. Eine Prüfung vor Ort ergibt einen Wert von 1,97 Promille. Eine Blutentnahme wird angeordnet und der Führerschein wird sichergestellt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 10000,- Euro.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg
Telefon: 04221-1559 116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung