Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

25.07.2016 – 14:59

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Pkw-Aufbrecher in Harpstedt unterwegs +++ Zwei Leichtverletzte bei Unfall in Ganderkesee +++ Brand in Tungeln

Delmenhorst (ots)

Harpstedt. Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht von Samstag auf Sonntag an der Straße "Am Bahnhof" einen Pkw auf. Nachdem sie zunächst die Windschutzscheibe und anschließend die Heckklappe beschädigt hatten, gelangten der oder die Täter in das Wageninnere. Hieraus entwendeten sie ein Navigationsgerät und diverse persönliche Gegenstände des Halters. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die Auffälligkeiten am Tatort bemerkt haben. Diese werden gebeten sich bei der Polizei in Wildeshausen unter Tel. 04431-941115 zu melden.

.

Ganderkesee. Leicht verletzt wurden zwei Personen bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmittag auf der Oldenburger Straße. Eine 24-jährige Pkw-Fahrerin aus Delmenhorst befuhr die Oldenburger Straße in Richtung Delmenhorst. Nachdem sie in Höhe Sommerweg kurz an den rechten Fahrbahnrand gefahren war, fuhr die 24-Jährige wieder an um auf der Oldenburger Straße zu wenden. In diesen Moment wollte jedoch ein nachfolgender 54-jähriger Kradfahrer aus Ganderkesee an dem haltenden Pkw vorbeifahren. Bei dem Zusammenstoß wurde beide Fahrzeugführer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 16000 Euro.

.

Tungeln. Ein in einem rückwärtigen Garten stehender Holzschuppen brannte am Sonntagabend komplett nieder. Das Feuer im Birkenweg wurde gegen 22:20 Uhr gemeldet. Die Feuerwehr löschte den Brand noch rechtzeitig bevor das Feuer auf das Dach des anliegenden Wohnhauses übergreifen konnte. Die hohen Flammen beschädigten jedoch das Dach sowie einen Zaun und umstehende Bäume. Verletzt wurde niemand. Insgesamt entstand ein Schaden im mittleren vierstelligen Bereich. Der Brandort wurde beschlagnahmt und die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Melissa Oltmanns
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung