Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Hund beißt Mädchen in Sandkrug +++ Hundehalter und Zeugen gesucht

Delmenhorst (ots) - Sandkrug. Die Polizei sucht den Besitzer eines Hundes, der am Sonntagnachmittag, 17. Juli ein 4-jähriges Mädchen gebissen hat. Vor dem Sandyshop am Hermelinweg hätten die Kinder ein Eis gegessen und die 4-Jährige mit einem weiteren Kind in einem Bollerwagen gesessen. Beim Vorbeigehen habe ein Hund das Mädchen dann in den Oberarm gebissen. Der Mann habe den Vorfall bemerkt, sei dann aber weiter gegangen ohne sich um das verletzte Mädchen zu kümmern oder seine Personalien zu hinterlassen. Der ältere Mann habe zuvor im Shop eingekauft und sei in Richtung Waldschule davon gelaufen. Der Hundehalter soll etwa 65 Jahre alt und etwa 170 cm groß gewesen sein. Er habe kurze, graue Haare, aber weder eine Brille noch einen Bart getragen. Der Hund sei klein und von grauer bis beiger Farbe gewesen ein. Es wird vermutet, dass es sich um einen Mischling handelt, der eine graue Schnauze habe. Der Hund wurde mit einer blauen Leine und einer Art Bauchgurt geführt. Der Hundebesitzer oder andere Personen, die Hinweise zu dieser Tat geben können, werden gebeten, sich unter 04481/8888 bei der Polizeistation Hatten/Sandkrug zu melden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Melissa Oltmanns
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: