Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
Keine Meldung von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch mehr verpassen.

05.05.2016 – 11:59

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Pressemeldung der Polizei Nordenham vom 05.05.2016

Delmenhorst (ots)

Auffahrunfall

Jade - Jaderaußendeich, Am Mittwoch, dem 04. Mai 2016, ereignete sich gegen 12:30 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Außendeicher Straße (L 862) in Jade. Ein 34-jähriger PKW-Führer aus Jade befuhr in seinem PKW Opel die Außendeicher Straße von Jade kommend in Richtung Bundesstraße. Vor ihm befuhr ein 68-jähriger Niederländer in seinem PKW Mercedes die Straße in selber Richtung. Vor diesen beiden fuhr ebenfalls ein 24-jähriger aus Oldenburg in seinem PKW Opel. Als der 24-jährige nach rechts auf eine Grundstücksauffahrt abbiegen wollte, erkannte der nachfolgende 68-jähriger dies rechtzeitig und konnte sein Fahrzeug rechtzeitig abbremsen. Der nachfolgende 34-jähriger konnte sein Fahrzeug jedoch nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und prallte auf den vor ihm fahrenden PKW Mercedes auf. Personen kamen nicht zu Schaden. An den beteiligten Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von schätzungsweise 4.500 Euro.

Verkehrsunfall

Nordenham, Am Mittwoch, dem 04. Mai 2016, ereignete sich gegen 16:30 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Martin-Pauls-Straße (K 188) im Bereich der Einmündung Blexersande. Ein 20-jähriger Nordenhamer wollte mit seinem PKW VW von dem dortigen Tankstellengelände nach links auf die Martin-Pauls-Straße in Richtung Blexen abbiegen. Dabei erkennt er den von links herannahenden PKW Mazda eines 21-jährigen Nordenhamers nicht rechtzeitg. Dieser kann einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Personen kamen bei diesem Verkehrsunfall nicht zu Schaden. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von schätzungsweise 2.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Verkehrsunfall

Nordenham - Rahden, Einen ungewöhnlichen Unfall musste die Nordenhamer Polizei am Mittwoch, dem 04. Mai 2016, gegen 19:50 Uhr aufnehmen. Ein 21-jähriger aus Bremerhaven befuhr mit seinem PKW VW die Burhaver Straße und wollte nach links in Richtung Fähranleger auf die B 212 einbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines auf der B 212 in Richtung Nordenham fahrenden 19-jährigen Nordenhamers in seinem PKW BMW. Der Nordenhamer bremste seinen PKW stark ab und konnte dem PKW VW des Bremerhaveners ausweichen. Was er allerdings nicht mehr rechtzeitig erkennen konnte, war der Umstand, dass der Bremerhavener nicht nur seinen PKW VW führte, sondern auch noch einen PKW Mercedes mit Motorschaden am Abschleppseil zog. Den beiden PKW konnte der Nordenhamer ausweichen, aber nicht mehr dem Abschleppseil, so dass es zu einem Zusammenstoß kam. Personen kamen nicht zu Schaden, an dem PKW BMW entstanden Sachschäden in Höhe von schätzungsweise 500 Euro. Gegen den Fahrzeugführer des schleppenden Fahrzeugs wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Vorfahrtmissachtung eingeleitet.

PK Nordenham

Tel.: 04731/9981-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch