Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch mehr verpassen.

18.12.2015 – 13:35

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Pkw-Aufbrüche in Ganderkesee +++ Zeugen gesucht +++ Mann kommt in Ganderkesse betrunken von der Straße ab +++ Zwei Verkehrsunfälle in Wildeshausen +++ Person leicht verletzt

Delmenhorst (ots)

Ganderkesee: Bereits in der Nacht vom 16. Dezember auf den 17. Dezember kam es in Ganderkesee, am Ortsrand zu Neddenhüsen zu insgesamt 5 Pkw-Aufbrüchen. Unbekannte Täter schlugen bei den geparkten Pkw jeweils eine Seitenscheibe ein und entwendeten aus dem Inneren Taschen und elektronische Geräte. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 3500 Euro. In diesem Zusammenhang noch einmal der Hinweis, keine Gegenstände offen im Fahrzeug zurückzulassen. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04222/94460 bei der Polizei in Ganderkesee zu melden.

.

Ganderkesee: Betrunken verursachte ein 42-Jähriger am Donnerstag, den 17. Dezember, um 05.10 Uhr, einen Verkehrsunfall in Ganderkesee. Der 42-jähriger PKW-Fahrer aus Ganderkesee befuhr mit seinem Opel den Dorfring in Richtung der Straße Am Hünengrab. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Hierbei verletzte sich der Mann leicht. Während der Unfallaufnahme bemerkten die aufnehmenden Beamten Alkoholgeruch in seiner Atemluft. Im Anschluss erfolgte die Entnahme einer Blutprobe, die Beschlagnahme des Führerscheins und die Untersagung der Weiterfahrt. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro.

.

Wildeshausen: Am 17. Dezember, um 13.08 Uhr, befuhr eine 43-jährige PKW-Fahrerin mit ihrem VW die Wildeshauser Feldstraße in Richtung Colnrade. Die Frau aus Wildeshausen geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Pkw Kia eines 34-jährigen Mannes, der ebenfalls aus Wildeshausen kommt. Die 43-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 13.000 Euro geschätzt.

.

Am 17. Dezember, um 17.40 Uhr, kam es in Wildeshausen auf der Harpstedter Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 60-jähriger Fahrzeugführer aus Wildeshausen beabsichtigte vom Twistringer Weg mit seinem Nissan nach links auf die Harpstedter Straße abzubiegen. Nachdem er ein in Richtung Innenstadt fahrendes Fahrzeug passieren ließ, übersah er einen nachfolgenden PKW. Infolgedessen kam es im Einmündungsbereich zu einer Kollision mit dem Opel eines 44-jährigen Mannes aus Harpstedt. Glücklicherweise blieben beide Fahrer unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 3000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem 60-Jährigen Alkoholgeruch festgestellt. Die Atemalkoholüberprüfung ergab einen Wert von 0,4 Promille. Auf richterliche Anordnung erfolgte die Entnahme einer Blutprobe. Die Weiterfahrt wurde im Anschluss untersagt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch