Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

08.11.2015 – 10:08

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Pressemeldung des PK BAB Ahlhorn vom 08.11.2015

Delmenhorst (ots)

Trunkenheit im Straßenverkehr

Am 07.11.2015 wurde um 17:45 Uhr durch eine Streife des PK BAB Ahlhorn auf der A 28 in Fahrtrichtung Oldenburg im Bereich der Anschlußstelle Hude eine polnische Sattelzugmaschine angehalten und kontrolliert, nachdem Hinweise auf seine unsichere Fahrweise eingegangen waren. Der Kontrollort liegt im Bereich der Gemeinde Hude, Landkreis Oldenburg

Bei der Überprüfung des Fahrers, einem 47 Jahre alten polnischen Staatsbürger, wurde durch die Beamten deutlicher Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,37 Promille. Aus diesem Grund wurde dann von einem Arzt auf der Polizeidienststelle in Delmenhorst entnommen. Der Führerschein des polnischen Fahrers wurde zwecks Eintragung eines Sperrvermerkes sichergestellt. Für die Kosten des Verfahrens und die Geldstrafe wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1000,- Euro angeordnet. Der Fahrer wurde dann zu seinem Lkw zurückgebracht. Dort werden er und das Fahrzeug in den nächsten Tagen von einem Ersatzfahrer aus Polen abgeholt.

Fahren unter Einfluss von berauschenden Mitteln

Am 07.11.2015 wurde gegen 23.30 Uhr auf der A1 im Bereich des Autobahndreieck Stuhr, Gemeinde Stuhr, Landkreis Diepholz, in Fahrtrichtung Hamburg durch eine Streife des PK BAB Ahlhorn ein Pkw aus Polen angehalten und kontrolliert. Der 28 Jahre alte polnische Fahrer war auf der Rückfahrt aus den Niederlanden nach Polen. Auf Grund von Auffälligkeiten in seinem Verhalten wurde ein Drogenvortest durchgeführt, der positiv auf den Wirkstoff THC ausfiel. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeugs wurde danach noch eine geringe Menge Marihuana gefunden. Dem Fahrer, der den Konsum von Drogen einräumte, wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Gegen den 28 Jahre alten Mann wurde u.a. ein Strafverfahren wegen des Besitzes von Drogen sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren auf Grund des Fahren unter Einfluss von berauschenden Mitteln eingeleitet.

PK BAB Ahlhorn

Tel.: 04435/9316115

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch