Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Trunkenheitsfahrt in Wildeshausen +++ 15-Jährige wird bei Verkehrsunfall in Hude leicht verletzt +++ Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten in Wardenburg

Delmenhorst (ots) - Wildeshausen: Betrunken befuhr ein 28-jähriger Pkw-Fahrer aus Wildeshausen die Johann-Kepler-Straße in Wildeshausen am frühen Sonntagmorgen, den 11. Oktober 2015, gegen 04.45 Uhr. Bei einer Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest Test ergab einen Wert von 1,73 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde einbehalten. Er muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.

.

Leicht verletzt wurde eine Jugendliche am Sonntagabend, den 11.10.15. Gegen 18.45 Uhr, befuhr eine 23-jährige Pkw-Fahrerin aus Delmenhorst die Waldstraße in Hude in Richtung Heinrich-Dreyer-Straße. An der dortigen Kreuzung übersah sie eine von rechts kommende 15-jährige Radfahrerin aus der Gemeinde Hude. Durch den Zusammenstoß kam die 15-Jähriger zu Fall und verletzte sich leicht. Der entstandene Sachschaden war gering.

.

Insgesamt drei Personen wurden am Sonntagabend, den 11. Oktober 2015, bei einem Verkehrsunfall in Wardenburg leicht verletzt. Gegen 18.20 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Wardenburg die Oldenburger Straße in Wardenburg in Richtung Tungeln und beabsichtigte nach links auf ein dortiges Tankstellengelände abzubiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Pkw eines 21-jährigen Mannes, der ebenfalls aus der Gemeinde Wardenburg stammt. Dieser versuchte daraufhin eine Kollision zu vermeiden, bremste stark und wich nach rechts aus. Infolgedessen stieß er jedoch gegen den Pkw eines 71-jährigen Mannes aus Oldenburg, der gerade vom Gelände der Tankstelle fahren wollte. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der 21-Jährige, der 71-Jährige sowie seine 66-jährige Mitfahrerin leicht verletzt. An dem Pkw des 28-Jährigen entstand kein Schaden. Die zwei weiteren beteiligten Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit. Insgesamt wird der entstandene Sachschaden auf 14.000 Euro geschätzt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Melissa Oltmanns
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: