Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Stadt Delmenhorst: Brandstiftung im Delmenhorster Stadtgebiet +++ Polizei sucht Zeugen

Delmenhorst (ots) - Zu einer Brandstiftung kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Stadtgebiet Delmenhorst. Insgesamt an drei Orten wurden Restmüll- und Abfallcontainer in der Breslauer Straße in Brand gesetzt. Unter anderem verursachten die in Brand gesetzten Container Sachschäden an der Außenfassade eines Gebäudekomplexes. Neben einem Gemüsehändler befindet sich in dem Gebäude auch eine Moschee sowie Räumlichkeiten eines Fußballvereines. Eine fremdenfeindliche Motivation der Brandstiftung kann zum jetzigen Ermittlungsstand weder bestätigt noch ausgeschlossen werden. Die Polizei ermittelt diesbezüglich in alle Richtungen. Der Sachschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt. Personen, die Angaben zu einer männlichen Person machen können, die Ihnen am frühen Sonntagmorgen in der Zeit zwischen 03:30 Uhr und 04:30 Uhr im Bereich der Breslauer Straße aufgefallen ist, sowie Zeugen, die Hinweise zu dieser Tat geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 04221/15590 bei der Polizei Delmenhorst zu melden.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: