Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

26.07.2015 – 12:56

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Pressemeldung der Polizei Delmenhorst vom 26.07.15

Delmenhorst (ots)

Einbruchdiebstahl in Schulgebäude in Wildeshausen:

In der Nacht vom 24.07.15 auf den 25.07.15 kam es zu einem Einbruch in das Schulgebäude einer Hauptschule in Wildeshausen in der Humboldtstraße.

U.T. schlagen hier ein Kellerfenster zum Werkraum ein und betreten die Hauptschule.

Anschließend hebeln die Täter die Werkraumtür auf. Darauf begeben sie sich in Richtung Kantine, wo sie eine weitere Tür aufhebeln.

Anschließend verlassen die Täter das Objekt.

Ob etwas entwendet wurde konnte bei Sachverhaltsaufnahme nicht gesagt werden.

Trunkenheitsfahrt Radfahrer:

Am 25.07.15, 20 Uhr, wurde in der Wilhelm-Raabe-Straße (DEL) ein Radfahrer kontrolliert.

Der 46-jährige Delmenhorster hatte einen sehr starken Atemalkoholgeruch. Ein Alemalkoholtest ergab einen Wert von 2,02 Promille.

Aufgrund dieses Ergebnisses ordnete ein Richter die Entnahme einer Blutprobe an.

Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ein Strafverfahren eingeleitet.

Einbruchdiebstähle in PKW:

In der Nacht vom 24.07.15 auf den 25.07.15 verschafften sich U.T. Zutritt auf das Gelände eines Autohauses in DEL; Niedersachsendamm .

Hier schlugen sie bei 9 PKW jeweils eine Scheibe ein.

Entwendet wurden dann die Airbags sowie die Navigationsgeräte der nicht zugelassenen PKW.

Nach vorsichtiger Schätzung eines Bediensteten des Autohauses liegt ein Schaden von 57.000,-- EURO vor. (grob geschätzt).

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Herr Gerwald
Telefon: 04221-1559116

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch