Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Celle - Dachstuhlbrand

Celle (ots) - Am Montagnachmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand eines ...

FW-MG: Bewohner stellt Gasgeruch fest

Mönchengladbach- Uedding, 18.04.2019, 20:17 Uhr, Neuwerker Straße (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines ...

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

21.05.2015 – 14:45

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: +++Stadt Delmenhorst: Zwei aufgebrochene Pkw+++ Gemeinde Ganderkesee: Zwei aufgebrochne Pkw+++

Delmenhorst (ots)

Stadt Delmenhorst:

In der Nacht von Mi, 20.05- Do, 21.05.2015, zwischen 22:00 Uhr und 06:00 Uhr, wurden zwei Pkw im Bereich der Kühnelstraße und der Hindenburgstraße aufgebrochen. Erbeutet wurden technische Geräte. Wer etwas Verdächtiges bemerkt hat, möge sich bei der Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer 04221-15590 melden.

+

Gemeinde Ganderkessee:

In der Nacht von Mi, 20.05- Do, 21.05.2015, zwischen 21:30 Uhr und 09:22 Uhr, wurden zwei Pkw im Bereich der Elmeloher Str. und des Schlutterweges aufgebrochen. Wer Hinweise auf den oder die Täter geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Ganderkesee unter der Telefonnummer 04222-94460 in Verbindung zu setzen.

Maike Meisterling

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch