Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

28.02.2015 – 11:40

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Pressemeldungen Landkreis Wesermarsch

Delmenhorst (ots)

B r a k e

Einbruch in Büroräume Zeugenaufruf

In der Nacht vom 26./27.02.2015 wird in Büroräume in der Langen Straße in Brake eingebrochen. Die Täter schlagen ein Loch in ein Fenster, steigen ein und durchsuchen alle Räume. Es wird Bargeld, einige Getränkeflaschen und sonstige Gebrauchsgegenstände entwendet. Es sind Spendendosen und dunkelblaue Poloshirts mit dem KIT-Emblem mitgenommen worden. Die Polizei in Brake bittet um Hinweise von Zeugen, möglicherweise auch das Auftreten von falschen KIT-Spendensammlern unter der Rufnummer 04401- 9350.

Brand auf Firmengelände kein Personenschaden

Am 28.02.2015, 05:30 Uhr rücken 95 Feuerwehrleute der FFW Golzwarden, Hammelwarden und Hafenstraße zum Brand auf dem Gelände der Firma Rehau in Brake aus. In einer Werkshalle ist ein größerer Stromverteilerkasten in Brand geraten. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung und Verpuffung mit leichtem Gebäudeschaden. Eine Evakuierung des angrenzenden Wohngebietes war nicht erforderlich. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Während der Löscharbeiten kommt es auf der Zufahrt zum Werksgelände zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten. Eine 34-jährige Nordenhammerin , die auf der B 212 von Elsfleth in Richtung Brake fuhr wird von einem 20-jährigen Ovelgönner übersehen, als er nach links auf das Firmengelände abbiegen will. Hintergrund ist das hohe Fahrzeugaufkommen aufgrund des Feuerwehreinsatzes, so dass der junge Fahrer den Überblick verlor und frontal mit dem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte. Beide leichtverletzte Unfallbeteiligte werden vorsorglich von Rettungskräften in umliegende Krankenhäuser verbracht. Zur Bergung der beschädigten Fahrzeuge wird die B 212 kurzfristig gesperrt und das ausgelaufene Motoröl von einer Spezialfirma aufgereinigt.

O v e l g ö n n e

Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss unbelehrbarer Wiederholungstäter

Am 27.02.2015,15:40 Uhr wird im Bereich Großenmeer in der Dorfstraße ein 21-jähriger Ovelgönner von der Braker Polizei angehalten. Bei der Kontrolle ergibt sich, dass der Fahrzeugführer die erforderliche Fahrerlaubnis nicht besitzt und auch unter dem Einfluss von Drogen am Steuer saß. Auf der Dienststelle wird eine Blutprobe entnommen und dem jungen Mann verdeutlicht, dass er ja nun nicht zum ersten Mal erwischt wurde und somit alles insgesamt zu einer nicht unerheblichen Strafe führen wird.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung