Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Schulbus-Unfall in Wardenburg +++ 9 Personen, davon 7 Kinder, leicht verletzt +++

Delmenhorst (ots) - 26203 Wardenburg, Astruper Straße / Einmündung Schehnberger Weg, Landkreis Oldenburg

Bei einem Verkehrsunfall in Wardenburg, Astruper Straße Einmündung Schehnberger Weg, der sich am heutigen Morgen, Freitag, 19. Dezember 2014, ereignete, erlitten 7 Kinder im Alter zwischen 10 und 17 Jahren, die sich in einem kombinierten Linien / Schulbus befanden, leichte Verletzungen. 23 weitere Kinder des Busses blieben unverletzt.

Um 7.20 Uhr beabsichtigte ein 63-jähriger Sprinter-Fahrer aus dem Kreis Ammerland, von dem Schehnberger Weg auf die Astruper Straße Richtung stadteinwärts abzubiegen. Dabei übersah er bei Regen und schlechter Sicht den herannahenden und vorfahrtsberechtigten Bus, der die Astruper Straße in Richtung Sandkrug befuhr und kollidierte mit diesem. Durch den Aufprall wurde der Sprinter gegen einen Pkw Citroen geschoben, der von der Astruper Straße nach links in den Schehnberger Weg abbiegen wollte.

Sowohl der 50-jährige Fahrer des Pkw Citroen aus Oldenburg, als auch der 26-jährige Busfahrer aus dem Kreis Ammerland, wurden zur Untersuchung vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die 7 leicht verletzten Kinder wurden ebenfalls in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die unverletzten Kinder wurden nach Feststellung der Personalien mit einem Ersatzbus zur Schule befördert.

Neben insgesamt 11 Rettungswagen der Rettungswachen Sandkrug, Oldenburg-Stadt und Ahlhorn sowie der Malteser aus Oldenburg-Stadt, war die SEG - die schnelle Eingreiftruppe des roten Kreuzes - unter der Leitung eines leitenden Notarztes aus Sandkrug vor Ort, die u.a. die Betreuung der Kinder gewährleisteten. Die Astruper Straße wurde im Bereich der Unfallstelle bis 8.50 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Es kam zu keinen Verkehrsbehinderungen.

Der Sprinter sowie der Pkw wurden von einer Fachfirma abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf rund 21.000 Euro.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Afra Stock
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: