Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

24.08.2014 – 11:02

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Polizeikommissariat Ahlhorn: Mehrfaches Fahren unter Drogeneinfluss

Delmenhorst (ots)

Fahren unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln

Ort:   BAB 1, Km 114, Fahrtrichtung Hamburg, kurz vor der AS Brinkum,
       Gem. Stuhr, LK Diepholz 

Zeit: Sa., 23.08.14, 21:35 Uhr

Eine Streife der Autobahnpolizei Ahlhorn überprüft einen 20-jährigen Pkw-Fahrer aus dem LK Segeberg. Bei dieser Kontrolle wird festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss berauschender Mittel ein Kraftfahrzeug geführt hat. Daraufhin wird eine Blutprobe angeordnet und die Weiterfahrt zunächst untersagt. Gegen den Betroffenen wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fahren unter dem Einfluss von Drogen

Ort:   BAB 1, Km 142,5, Fahrtrichtung Bremen, Rastanlage 
Wildeshausen,
       Gem. Dötlingen, LK Oldenburg 

Zeit: So., 24.08.14, 03:15 Uhr

Ein 21-jähriger dänischer Pkw-Fahrer wird auf der Rastanlage Wildeshausen-Süd ebenfalls von einer Streife der Autobahnpolizei angehalten und kontrolliert. Während dieser Kontrolle stellen die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss berauschender Mittel steht. Ein Drogenvortest bestätigt diesen Anfangsverdacht und reagiert positiv auf Drogen. Eine Blutprobe wird durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wird eingleitet.

Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter dem Einfluss von Drogen

Ort:   BAB 1, Km 180,4, Richtung Bremen, kurz hinter der AS Lohne,
       Gem. Lohne, LK Vechta 

Zeit: So., 24.08.14, 03:50 Uhr

In diesem Fall wird ein 26-jähriger dänischer Pkw-Fahrer angehalten und kontrolliert. Die Beamten der Autobahnpolizei stellen fest, dass auch dieser Fahrer unter Einluss von berauschenden Mitteln ein Kraftfahrzeug geführt hat. Ein Drogenvortest bestätigt diesen Anfangsverdacht. Daraufhin wird eine Blutprobe angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Weiterhin ergeben Überprüfungen in Dänemark, dass dem Beschuldigten dort bereits seine Fahrerlaubnis entzogen wurde. Somit hätte er auch in Deutschland kein Kraftfahrzeug führen dürfen. Gegen ihn wird nun auch ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559 116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung