Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Unfall mit 2,51 Promille +++ Unfälle mit Verletzten in Wardenburg und Hatten +++ Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht in Bookholzberg - 9-Jähriger angefahren und verletzt +++

Delmenhorst (ots) - .

Verkehrsunfall mit Trunkenheit in Ganderkesee

Am So., 20.07.14, 09.55 Uhr, befährt ein 52jähriger Mann aus Hude mit seinem Pkw in Ganderkesee die Bergedorfer Straße. Nach eigenen Angaben sei er in Höhe des Alten Postweges einem Reh ausgewichen und habe dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Daraufhin sei er von der Straße abgekommen und in den Graben gefahren. Bei der Überprüfung des Mannes wird festgestellt, dass er deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke steht. Ein Test ergibt einen Wert von 2,51 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Sachschaden am Pkw beträgt ca. 500 Euro.

.

Verkehrsunfall mit drei leicht Verletzten in Wardenburg

Am So., 20.07.14 gg. 12.30 Uhr befährt eine 24jährige Frau aus dem Landkreis Emsland mit ihrem Pkw in Wardenburg den Tungeler Damm Richtung Ammerländer Straße. An der Kreuzung war zu diesem Zeitpunkt die Lichtsignalanlage ausgefallen, so dass die Verkehrsregelung durch die dortigen Verkehrszeichen galt. Die Frau fährt in den Kreuzungsbereich ein und mißachtet die Vorfahrt einer 58jährigen Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Wardenburg. Bei dem Zusammenstoß werden beide Frauen, sowie ein 24jähriger Mitfahrer im Pkw der 58 Jährigen leicht verletzt. An den Fahrzeugen, die beide nicht mehr fahrbereit sind, entsteht Sachschaden in Höhe von 15000 Euro.

.

Verkehrsunfall mit einem Kind in Ganderkesee

Am So., 20.07.14 gegen 13.35 Uhr beabsichtigt ein 9jähriger Junge aus Bookholzberg an der Stedinger Straße in Bookholzberg an einer dortigen Bedarfsampel bei für ihn zeigendem Grünlicht die Fahrbahn zu überqueren. Plötzlich kommt ein Pkw , der in Richtung Landkreis Wesermarsch unterwegs ist und mißachtet das für ihn geltende Rotlicht. Der Junge wird erfasst und auf die Motorhaube geschleudert, er wird dabei leicht verletzt. Der Fahrzeugführer entfernt sich, ohne anzuhalten. Der Junge begibt sich nach Hause, wird durch die Mutter versorgt, erst dann erfolgt die Anzeige bei der Polizei. Hinweise zu dem Pkw bzw. dem Fahrzeugführer kann der Junge nicht geben.

Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, möge sich bitte mit der Polizei in Ganderkesee unter der Telefonnummer: 04222-94460 in Verbindung setzen.

.

Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten in Hatten

Am So., 20.07.14, 18.30 Uhr befährt eine 49jährige Frau aus dem Landkreis Ammerland mit ihrem Pkw in Hatten/Dingstede den Alten Postweg in Richtung Munderloh. An der Einmündung zur Sandersfelder Straße übersieht sie den vorfahrtberechtigten Klein-Lkw, der von einem 51jährigen Mann aus der Gemeinde Hatten gelenkt wird. Bei dem Zusammenstoß wird die 49 Jährige, sowie ihre 23jährige Mitfahrerin aus der Gemeinde Hatten leicht verletzt. An den Fahrzeugen entsteht Sachschaden in Höhe von 8000 Euro.

.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: