Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Stadt Delmenhorst: Einbruch in Gemeindehaus +++ Täter flüchten und hinterlassen auf der Flucht einen Handschuh +++

Delmenhorst (ots) - .

Unbekannte gelangten am frühen Mittwochmorgen gewaltsam in das Gemeindehaus am Stickgraser Damm. Im Gebäude öffneten die Einbrecher im Obergeschoss gewaltsam eine Tür, brachen ein Wertfach auf und flüchteten mit einer Geldbörse und einer geringen Menge Bargeld.

Eine Zeugin beobachtete am Mittwoch, 16. Juli 2014, gegen 05:30 Uhr, wie zwei Täter in das Gebäude eindrangen und meldete dies über Notruf der Polizei. Beim Eintreffen der Polizeibeamten hatten die Täter sich bereits entfernt und hinterließen ein offen stehendes Fenster. Eine weitere Zeugin meldete sich noch am Morgen bei der Polizei und teilte mit, dass sie zwei Männer auf der Katenkampstraße in Richtung Leipziger Weg hat flüchten sehen. Einer der Täter warf auf der Flucht einen Küchenhandschuh auf ein privates Gartengrundstück.

Die Einbrecher sollen etwa 18 bis 20 Jahre alt gewesen sein und trugen beide Collegejacken mit auffälligen, farblich abgesetzten Applikationen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und eine Spurensicherung durchgeführt. Das Ergebnis der Spuren-Auswertung steht zur Zeit noch aus. Hinweise zu den Einbrechern nimmt die Polizei Delmenhorst unter 04221-1559-115 entgegen.

.

Rückfragen bitte an:

Jennifer Koch

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: