Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Einbruchsversuche in Ahlhorn am Wochenende +++ Laserpointer verletzt Pkw-Fahrer in Ganderkesee +++ Unfall mit Verletztem in Wildeshausen +++

Delmenhorst (ots) - .

Bisher unbekannte Täter versuchten in Ahlhorn in der Zeit vom Freitag, 21. März 2014, 19.00 Uhr bis Montag, 24. März 2014, bis etwa 08.30 Uhr in das Büro einer Firma an der Vechtaer Straße und in das Pfarramt der katholischen Kirche in der Liegnitzstraße einzubrechen. Da in beiden Fällen versucht wurde Fenster aufzuhebeln, ist davon auszugehen, dass ein Tatzusammenahng besteht. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizeidienststelle in Wildeshausen unter Tel. 04431-941115 entgegen.

.

Einen unangenehmen Zwischenfall erlebte ein 43 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Ganderkesee, als er am Sonntag, 23. März 2014, um kurz vor 21:00 Uhr, den Schlutter Weg in Ganderkesee in Richtung Ortsmitte befuhr. Zwischen dem Schlutter Kreisel und dem Ortseingang wurde er von einem grünen Lichtstrahl, der vermutlich aus einem Laserpointer stammte, geblendet. Glücklicherweise konnte er seinen Pkw noch kontrolliert zum Stillstand bringen, erlitt aber schmerzhafte Augenreizungen.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals auf die Gefährlichkeit im Umgang mit Laserpointer hin, der wie im vorliegenden Fall bei unsachgemäßer Handhabung zur Einleitung eines Strafverfahrens führen kann. Die Polizeistation Ganderkesee nimmt unter Tel. 04222-9446115 Hinweise zum aktuellen Fall entgegen.

.

Leicht verletzt wurde eine 44-jährige Pkw-Fahrerin aus Wardenburg bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Montag,24. März 2014, gegen 07.40 Uhr, als sie in Wildeshausen die Ahlhorner Straße stadteinwärts befuhr. In Höhe der Tankstelle musste sie anhalten, weil ein vor ihr fahrender Pkw auf das Tankstellengelände einbiegen wollte. Ein nachfolgender 21-jähriger Pkw-Fahrer aus Fürstenau merkte das Anhalten auf Grund tiefstehender Sonne zu spät und fuhr auf den Pkw der Frau auf. Es entstand ein Gesamtschaden von 10.000 Euro.

.

Rückfragen an:

Jennifer Koch

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: