Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

21.03.2014 – 14:10

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Stadt Delmenhorst: Raubüberfall auf Geschäft +++ Täter droht mit Schusswaffe +++ zwei Täter flüchten zu Fuß +++

Delmenhorst (ots)

.

Zwei Täter bedrohten heute Morgen mit einer Schusswaffe den Mitarbeiter eines Einzelhandelsgeschäfts im Stadtgebiet Delmenhorst. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter.

Am Freitag, 21. März 2014, gegen 09:00 Uhr, betraten zwei Männer ein Geschäft an der Schulstraße in Delmenhorst. Sie bedrohten den 46-jährigen Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und forderten die Herausgabe von Geld. Mit ihrer Beute, Bargeld in unbekannter Höhe, flüchteten die Täter in Richtung ZOB/Bahnhof Delmenhorst.

Die Männer wurden folgendermaßen beschrieben: beide hatten ein osteuropäisches Äußeres. Einer der Täter war ca. 190 cm groß und von kräftiger Gestalt (Zitat: Türstehertyp). Der zweite, glatzköpfige Mann war etwa 180 cm groß und von schmächtiger Statur.

Die Polizei leitete sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein. Jedoch konnten die Räuber unerkannt flüchten.

Wer hat Beobachtungen gemacht oder kann Hinweise auf die Täterbeschreibungen geben? Die Polizei Delmenhorst ist erreichbar unter 04221-1559-115.

.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch