Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Stadt Delmenhorst: Zeugen eines Unfalles gesucht +++ 79-Jähriger schwer verletzt +++ Unfallhergang unklar +++ Einbruch in einen Möbelhandel +++

Delmenhorst (ots) - .

Bereits am vergangenen Freitag, 14. Februar 2014, gegen 07:45 Uhr, kam es im Einmündungsbereich Kreuzweg/Hasberger Straße, in Delmenhorst zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer. Eine 46-jährige Delmenhorsterin fuhr den Kreuzweg in Richtung Hasberger Straße, hielt an und wollte an der Einmündung nach links in die Hasberger Straße in Richtung Delmenhorst weiter fahren. Ein 79 Jahre alter Mann fuhr auf seinem Fahrrad die Hasberger Straße in Richtung Hasbergen entlang. An der Einmündung kam es zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen. Durch den Sturz wurde der Mann aus Delmenhorst schwer verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalles, die zum Unfallhergang beitragen können, da widersprüchliche Angaben gemacht werden. Zeugen werden gebeten, sich unter 04221-1559-474 oder 04221-1559-115 zu melden.

.

In der Nacht von Montag auf Dienstag gelangten Einbrecher in den Bürotrakt eines Möbelgeschäftes an der Elsflether Straße in Delmenhorst. Die Täter machten sich im Gebäude an einem Tresor zu Schaffen und entwendeten daraus Bargeld. Die Schadenshöhe steht zur Zeit noch nicht fest. Hinweise werden erbeten unter 04221-1559-115.

.

Rückfragen an:

Jennifer Koch

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: