Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Auffahrunfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen

Delmenhorst (ots) - Am 14.02.2014, um 12.38 Uhr, ereignete sich in Elsfleth ein schwerer Auffahrunfall mit insgesamt sechs beteiligten Pkw, drei leichtverletzten Personen und einem Gesamtschaden von geschätzt ca. 87.000,- EUR. Die sechs Fahrzeugführer fuhren im dichten Kolonnenverkehr auf der B 212 von Elsfleth in Richtung Brake. In Höhe der Deponie beabsichtigte ein vorausfahrender Pkw-Fahrer nach links auf einen Parkplatz abzubiegen.Da er dem Gegenverkehr Vorrang gewähren musste, bremste er sein Fahrzeug ab. Die nachfolgenden fünf Pkw-Fahrer erkannten den Vorgang und bremsten ebenfalls ab. Ein 34-jähriger Rodenkircher Pkw-Fahrer erkannte den Verkehrsvorgang zu spät und schob die fünf vorausfahrenden Fahrzeuge förmlich zusammen. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Ebenfalls wurde eine 27-jährige Fahrerin und ihre 38-jährige Beifahrerin aus Brake leicht verletzt. Vier Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Unfallstelle war während der Unfallaufnahme für ca. 1 Stunde gesperrt.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: