FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Pressemeldung des PK Nordenham vom 08.02.2014

Delmenhorst (ots) - Brand eines Bushaltehäuschens

TZ: Fr., 07.02.2014, 05:41 Uhr TO: 26935 Stadland-Rodenkirchen, Vareler Straße/Niedernstraße

Sachverhalt:

Im Vorfallszeitraum wurde durch UT ein Bushaltehäuschen in Brand gesetzt. Anschließend entkam UT unerkannt. Täterhinweise konnten nicht erlangt werden. Bei dem Brand wurde die Sitzbank beschädigt.

Die Schadenshöhe kann nicht beziffert werden.

Zeugen, die Hinweise zu Tat oder Täter machen können, werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden.

Versuchter Einbruchdiebstahl

TZ: Do., 06.02.2014, 18:00 Uhr-Fr., 07.02.2014, 08:30 Uhr TO: 26954 Nordenham, Friedrich-Ebert-Straße

Sachverhalt:

Im Vorfallszeitraum versuchte UT die Eingangstür zum Photo Studio Nord mittels unbekannten Werkzeugs aufzuhebeln. Der Versuch misslang. Es konnten keine Täterhinweise erlangt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 500 EUR beziffert.

Zeugen, die Hinweise zu Tat oder Täter machen können, werden gebeten, sich an das Polizeikommissariat Nordenham zu wenden.

Verkehrsunfallflucht

Unfallzeit: Fr., 07.02.2014, 14:15- 18:20 Uhr Unfallort: 26954 Nordenham, Hansingstraße

Sachverhalt:

Zur Vorfallszeit touchierte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug den am Fahrbahnrad geparkten PKW VW Polo, blau, am linken Außenspiegel und entfernte sich im Anschluss unerkannt von der Unfallstelle. Am Pkw des Anzeigenden entstand ein Sachschaden von etwa 300 EUR.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang oder Unfallflüchtigen machen können, werden gebeten, sich an das Polizeikommissariat Nordenham zu wenden.

Verkehrsunfall

Unfallort: 26954 Nordenham, Mittelweg Unfallzeit: Fr., 07.02.2014, 16:00 Uhr

Sachverhalt:

Zur Unfallzeit befuhr eine alkoholisierte Pkw Fahrerin (51 Jahre) aus Nordenham mit ihrem PKW Opel Astra ungebremst auf eine vor einer Ampelkreuzung befindlichen Fahrzeugschlange hinten auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das letzte Fahrzeug der Schlange, ein Seat Arosa aus Nordenham auf das davor befindliche Fahrzeug, einem Renault Megane Scenic aus Nordenham, aufgeschoben. Die Fahrzeuginsassen des Seats (weiblich, Nordenham, 61 Jahre) und Renaults (weiblich, Nordenham, 54 Jahre) wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An allen Fahrzeugen entstanden Sachschäden, die auf etwa 5100 EUR geschätzt werden.

Verkehrsunfall

Unfallzeit: Fr., 07.02.1014, 22:50 Uhr Unfallort: 26969 Butjadingen, Hauptstraße zwischen Burhave und Stollhamm

Sachverhalt:

Zur Unfallzeit befährt die 19-jährige Wilhelmshaverin mit ihrem PKW Opel Corsa die Hauptstraße zwischen Stollhamm und Burhave, als sie infolge Unachtsamkeit zunächst auf die rechte Berme gerät. Im Anschluss gerät sie ins Schleudern, kollidiert mit zwei Bäumen und überschlägt sich. Anschließend kommt sie im wasserführenden Graben zum Stillstand.

Die Unfallbeteiligte wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am PKW entstand Totalschaden.

Verkehrsunfallflucht

Unfallzeit: Fr., 07.02.2014, 18:47 Uhr Unfallort: 26935 Stadland-Rodenkirchen, Strohhauserdeich

Sachverhalt:

Zur Vorfallszeit touchiert ein weißer Kastenwagen einer entgegenkommenden PKW-Fahrerin (38 Jahre) aus Rodenkirchen mit ihrem PKW Fiat. Zeitgleich befindet sich eine jugendliche Fußgängerin aus Rodenkirchen (17 Jahre) auf der Fahrbahn. Diese wird vermutlich von einem Außenspiegel gestreift und leicht verletzt. Der Unfallverursacher flüchtet anschließend von der Unfallstelle. Ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet. Von einem Zeugen wurde das Kennzeichen des Unfallflüchtigen abgelesen. Die polizeilichen Ermittlungen laufen zurzeit.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang oder Unfallflüchtigen machen können, werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden.

Verkehrsunfall

Unfallzeit: Fr., 07.02.2014, 18:09 Uhr Unfallort: 26954 Nordenham, Sarver Straße

Sachverhalt:

Zur Vorfallszeit befuhr ein 16-jähriger Nordenhamer mit seinem Motorroller die Sarver Straße in Nordenham. Er übersah einen am Fahrbahnrand geparkten dunklen Mercedes und fuhr auf diesen hinten auf. Der Rollerfahrer wurde bei diesem Unfall leicht verletzt.

An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden, die auf etwa 1000 EUR geschätzt werden.

Polizeikommissariat Nordenham

Telefon: 04731/9981-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: