Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: Pressemeldung der PI Delmenhorst
Oldenburg-Land
Wesermarsch für Sonntag,den 02.02.2014. Hier: Landkreis Oldenburg

Delmenhorst (ots) - Hatten - Verkehrsunfall mit Sachschaden - Am 01.02.14 gegen 13.15 Uhr kam es auf der Sandkruger Straße in Hatten zu einem Verkehrsunfall, bei dem ca. 20000 Euro Sachschaden entstand. Ein 70jähriger Mann aus dem Landkreis Leer war mit einem Verkaufswagen der Marke Renault auf der Sandkruger Straße aus Richtung Kirchhatten kommend unterwegs. Aus unbekanntem Grund löst sich die Seitenklappe des Verkaufsfahrzeuges aus der Verankerung und schwingt hoch. Während der Fahrt schlägt die Seitenklappe gegen einem Straßenbaum und mehrere Verkehrszeichen. Durch die Kollision entsteht erheblicher Sachschaden.

Hatten - Verkehrsunfall mit Fahrerflucht; Zeugen gesucht - Zwischen dem 31.01., 20.00 Uhr und dem 01.02.14, 12.00 Uhr wurden im Döllingsweg in Hatten ein Zaun und einige Sträucher durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Es entstand Sachschaden von ca. 100 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer geriet mit seinem Fahrzeug vor einer rechtwinkeligen Links- kurve, mutmaßlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf eisglatter Fahrbahn, von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Zaun. Der Fahrzeugführer entfernte sich danach vom Unfallort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wardenburg unter Tel. 04407-9230 entgegen.

Hatten - Verkehrs mit Verletzten - Am 02.02.14 gegen 01.15 Uhr kam es auf der Hatter Landstraße in Hatten zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Ein 30jähriger aus Wildeshausen war mit einem Pkw Audi auf der Hatter Landstraße in Richtung Kirchhatten unterwegs. Kurz hinter dem Kreuzungsbereich mit der Dorfstraße und dem Helmerweg kommt der 30jährige nach bisherigen Ermittlungen nach links von der Fahrbahn ab. Der Audi überschlägt sich auf der angrenzenden Ackerfläche mehrfach. Der 30jährige wird durch den Unfall schwer verletzt; am Pkw entsteht Totalschaden in Höhe von ca. 8000 Euro. Die Ermittlungen zur Klärung des Unfallherganges dauern an.

Wildeshausen - Verkehrsunfall mit Sachschaden - Am 01.02.14 gegen 13.35 Uhr kam es auf der Feldstraße in Wildeshausen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ca. 2000 Euro Sachschaden entstand. Eine 58jährige Frau aus der Gemeinde Ganderkesee wollte mit ihrem Pkw vom Parkplatz des Krankenhauses Johanneum nach links in die Feldstraße einbiegen. Die 58jährige übersieht dabei einen 24jährigen Mann aus Wildeshausen, der mit einem Pkw von rechts kommend auf der Feldstraße unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entsteht ca. 2000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Harpstedt - Raubüberfall auf Getränkemarkt

Am Samstag, 01.02.2014, gegen 20:00 Uhr, ereignet sich ein Raubüberfall auf einen Getränkemarkt in der Burgstraße in Harpstedt. Kurz vor Geschäftsschluss betritt ein maskierter, vermutlich männlicher Täter den Getränkemarkt und fordert von einer Angestellten unter Vorhalt eines noch unbekannten Gegenstandes die Herausgabe von Bargeld. Nachdem er einen geringen Geldbetrag erhält, flüchtet er in unbekannte Richtung. Die bedrohte Angestellte bleibt unverletzt zurück. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

ca. 175 cm groß, schwarze Hose, schwarze Jacke schwarze Schuhe, schwarze Maske.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Wildeshausen unter 04431 - 9410 in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land
Pressestelle
Telefon: 04221-1559 - 116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Das könnte Sie auch interessieren: