Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

22.06.2015 – 06:35

Kreisfeuerwehrverband Segeberg

FW-SE: Wasserrohrbruch in Bad Segeberg - 1000 Einwohner ohne oder haben beschränkten Zugang zum Trinkwasser

Bad Segeberg (ots)

Gegen 3 Uhr heute Nacht wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg in den Amselweg alarmiert. Dort war ein Wasserrohr gebrochen, unterspülte die Strasse und ließ Keller volllaufen. Der Amselweg wurde voll gesperrt.

Es war und ist notwendig, die Trinkwasserversorgung in den Strassen Amselweg, Redderbleeken, Drosselweg, Meisenweg, Waldweg, Beim Schützenhof und Schulkamp abzustellen. Der Kühneweg und Wankendorfer Weg können beeinträchtig sein.

Der Wasserversorger und Bauhof sowie eine Reparaturfirma sind bereits vor Ort am Arbeiten.

Die Feuerwehr hat auf dem Parkplatz beim Nahkauf Markt im Kühneweg eine Brauchwasserverteilungsstation eingerichtet, so dass sich die Bevölkerung dort mit Brauchwasser versorgen und eindecken kann.

Es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Segeberg
Einsatzleiter vom Dienst
Telefon: +49 (152) 21797265
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-badsegeberg.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreisfeuerwehrverband Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Segeberg