Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreisfeuerwehrverband Segeberg

15.03.2015 – 12:24

Kreisfeuerwehrverband Segeberg

FW-SE: drei Einsätze am Wochenende im Stadtgebiet

Bad Segeberg (ots)

Am Freitagabend gegen 17:45 Uhr meldeten mehrere Anrufer ein Feuer in der Gorch-Fock-Strasse in Bad Segeberg. Auf einem Gewerbegelände würden Autos brennen. Die Rauchsäule wäre gut zu sehen.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde festgestellt, dass ein PKW und ein Anhänger im Vollbrand standen und ein weiterer anfing zu brennen. Ein Löschzug erstickte die Flammen schnell, so dass keine weitere Gefährdung für die Umgebung bestand. Zur Brandursache kann keine Angabe gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Samstagmorgen gegen 05:15 Uhr erreichte die Leitstelle Holstein ein Notruf aus der Ziegelstrassse in Bad Segeberg, dass in einem Mehrfamilienhaus Rauchmelder piepen würden und Brandgeruch aus einer Wohnung käme. Nach Eintreffen der Polizei und des Führungsdienstes der Feuerwehr konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Ursächlich war angebranntes Essen auf dem Herd, so dass alle weiteren auf der Anfahrt befindlichen Kräfte wieder umdrehen konnten.

Gegen 15 Uhr am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr Bad Segeberg zu einem Feuer in den Weichseldamm gerufen, wo es in einer Gartenhütte brannte. Nach den ersten Löschmaßnahmen der Besitzer, welche die Ausbreitung des Feuers entscheidend verhinderten, konnte die Feuerwehr den Brand schnell löschen. Gründlich wurde der Brandherd mit Hilfe einer Wärmebildkamera kontrolliert und schließlich konnte eine renovierungsbedürftige Gartenhütte an die Besitzer übergeben und somit ein Totalschaden verhindert werden.

Bei keinem der Einsätze wurden Menschen verletzt.

Eingesetzte Kräfte:

jeweils

1 Löschzug (Kommandowagen, 2 Löschfahrzeuge) mit 20 Einsatzkräften Einsatzleiter Axel Pottkamp

Polizei

Rettungsdienst

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Segeberg
Einsatzleiter vom Dienst
Mark Zielinski
Telefon: +49 (152) 21797265
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-badsegeberg.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreisfeuerwehrverband Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung