Kreisfeuerwehrverband Hzgt. Lauenburg

FW-RZ: Feuerwehr-Leistungsfahrt des Kreisfeuerwehrverbandes Herzogtum Lauenburg am 03.09.2016

FW-RZ: Feuerwehr-Leistungsfahrt des Kreisfeuerwehrverbandes Herzogtum Lauenburg am 03.09.2016
03.09.2016 L-Fahrt Schwarzenbek: Die Kameraden der FF Schwarzenbek nahmen mit sechs Mannschaften teil.

Ratzeburg (ots) - 44 Mannschaften, darunter auch drei Gastmannschaften des THW und DRK ließen sich von dem Nieselregen nicht abhalten und nahmen am 03. September 2016 an der Feuerwehr-Leistungsfahrt des Kreisfeuerwehrverbandes Herzogtum Lauenburg auf dem Gelände der Bundespolizei in Büchen teil. Pünktlich um 11.00 Uhr starteten die Mannschaften in den altbekannten Klassen Klein-, Mittel-, Groß- und Sonderfahrzeugen. Die Jugendfeuerwehren unter Leitung der Jugendwartung oder einer Bereuungsperson nahmen auch in diesem Jahr wieder mit einer Vielzahl von Mannschaften teil. Nach einer umfassenden Funktionskontrolle der Fahrzeuge, begann der Parcours mit den unterschiedlichsten Aufgaben. Neben der Geschicklichkeit des Fahrers war auch Teamarbeit gefragt. Wenn beispielsweise das Fahrzeug mit abgedeckten Außenspiegeln eine Rückwärtsgasse passieren musste, war der Fahrer auf seinen Einweiser angewiesen. Weiterhin mussten feuerwehrtechnische Fragen beantwortet werden, ein Löschangriff nach Dienstvorschrift war abzuarbeiten und die unterschiedlichsten Gerätschaften der Fahrzeuge wurden vorgeführt. Da für die abschließende Gesamtwertung nicht nur das erfolgreiche Absolvieren des Parcours mit allen Aufgaben entscheidend war, sondern auch die Zeit gestoppt wurde, boten sich dem Zuschauer die ein oder andere spannende Szene. Gegen 15.00 Uhr erfolgte die Siegerehrung, bei der neben der Urkunde für jede teilnehmende Mannschaft auch diverse Pokale übergeben wurden. Nachfolgend eine Aufstellung der Sieger in den einzelnen Klassen: Kleinfahrzeuge: FF Hammer Mittelfahrzeuge: FF Sierksrade Großfahrzeuge: FF Worth Jugendfeuerwehr: JF Gülzow Sonderfahrzeuge: DRK Büchen Zusätzlich gab es in diesem Jahr zwei Sonderpreise. Das Amt Büchen hatte eine stattliche Mettwurst gespendet. Der Bürgermeister der Gemeinde Büchen, Uwe Möller übergab die Mettwurst an die FF Elmenhorst, die an diesem Tag als erste Mannschaft starten musste. Die Bürgervorsteherin der Gemeinde Büchen, Heike Gronau-Schmidt, konnte unter großem Applaus an die Mannschaft der FF Kollow einen stattlichen Schinken übergeben, diese Mannschaft kam dem Durchschnitt aller "eingefahrenen" Punkt am nächsten. Bei der Feuerwehr wird bekanntermaßen auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Büchen haben auch in diesem Jahr zusammen mit ihren Angehörigen wieder für ein umfangreiches Speisensortiment zu attraktiven Preisen gesorgt. Leider war -vermutlich wetterbedingt- die Beteiligung der Bevölkerung nicht allzu groß. An dieser Stelle noch einmal den herzlichsten Dank an die Kameradinnen und Kameraden der FF Büchen sowie alle eingeteilten Helfer, die den Kreisfeuerwehrverband bei dieser Veranstaltung erneut tatkräftig unterstützt haben.

Honorarfreie Fotos: 03.09.2016 L-Fahrt Jugendfeuerwehr: Auch die Jugendfeuerwehr musste Geräte praktisch vorführen.

03.09.2016 L-Fahrt Schwarzenbek: Die Kameraden der FF Schwarzenbek nahmen mit sechs Mannschaften teil.

03.09.2016 L-Fahrt Grillstand: Die Mitglieder der FF Büchen sorgten für das leibliche Wohl.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Hzgt. Lauenburg
Kreisgeschäftsführerin
Gabriele Heitmann
Telefon: 04156-215 oder 04156-811329
E-Mail: kfv-herzogtum-lauenburg@t-online.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Hzgt. Lauenburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Hzgt. Lauenburg

Das könnte Sie auch interessieren: