Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen

05.10.2016 – 13:12

Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen

ZPD: Stellungnahme der ZPD zu den Geschehnissen am Tag der Deutschen Einheit in Dresden

Hannover (ots)

Zu einem Vorfall am Tag der Deutschen Einheit in Dresden, der Gegenstand der aktuellen medialen Berichterstattung ist, nimmt die Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen wie folgt Stellung: Der Kollege, der in Dresden über Lautsprecher "einen erfolgreichen Tag" gewünscht hat, gehört zur Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen (ZPD) in Hannover. Polizeivizepräsident Rolf Bahder erklärt: "Diese Äußerung war der gut gemeinte, aber missglückte Versuch einer Grußformel am Ende einer polizeilichen Durchsage. Nicht mehr und nicht weniger. Die Aussage ist bedauerlich und entspricht in keiner Weise der Auffassung der ZPD. Die Sache ist Gegenstand der internen Einsatznachbereitung, damit wir aus diesem Fehler lernen können und er künftig nicht wiederholt wird."

Rückfragen bitte an:

Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen
Dez. 01.3/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hans Gehrmann
Telefon: 0511/9695-1010
Fax: 0511/9695-653356
E-Mail: hans.gehrmann@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/zpd/

Original-Content von: Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen, übermittelt durch news aktuell