Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen

30.03.2015 – 11:03

Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen

ZPD: Einladung! (geeignet für Film- und Fotoaufnahmen) Neue Behördenleitung in der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen (ZPD)

Hannover (ots)

Innenminister Boris Pistorius verabschiedet Uwe Lührig als Polizeipräsident der ZPD und führt Christiana Berg offiziell in ihr neues Amt als Behördenleiterin ein

Boris Pistorius wird am kommenden Donnerstag Uwe Lührig (58) als Polizeipräsidenten der ZPD verabschieden und Christiana Berg (56) als dessen Nachfolgerin offiziell in ihre neues Amt einführen. Die kleine Feierstunde findet in Anwesenheit zahlreicher politischer Mandatsträger sowie Behördenleiter aus Polizei und Verwaltung in Hannover statt.

Während Uwe Lührig seit dem 22. November 2011 die Geschicke der ZPD leitete und ab dem 1. April dieses Jahres die Führung der Polizeidirektion Göttingen übernimmt, löst Christiana Berg zeitgleich ihren Vorgänger als Behördenleiterin der landesweit zuständigen Servicebehörde ab. Sie war zuvor mit der Leitung der Polizeiinspektion Goslar betraut und wechselt nun aus dem Harz nach Hannover.

Die Amtseinführung findet am

kommenden Donnerstag, 2. April 2015 um 10.00 Uhr auf der Liegenschaft der ZPD, Haus C, Saal "Niedersachsen", Tannenbergallee 11 in 30163 Hannover

statt.

Interessierte Medienvertreter sind herzlich eingeladen, an dem Termin und dem sich anschließenden Beisammensein teilzunehmen. Um besser planen zu können, bitten wir jedoch um eine kurze Information, ob Sie dabei sein werden - vielen Dank./wo

Hintergrund:

Die ZPD wurde im Rahmen der Umorganisation der Landespolizei am 1. November 2004 als "Polizeibehörde für zentrale Aufgaben (Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen)" eingerichtet. Ihre rund 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verstehen sich als Servicedienst-leister für die Polizei Niedersachsen, Ministerien sowie andere Landesbehörden in den Themenschwerpunkten:

   - "ZPD im Einsatz" mit der Bereitschaftspolizei, der 
     Polizeihub-schrauberstaffel, der Wasserschutzpolizei und dem 
     Zentralen Diensthundwesen in der niedersächsischen Polizei 
   - "Technik im Einsatz" mit dem Fuhrparkmanagement für die 
     Landes-polizei, der gesamten Palette polizeilicher 
     Einsatzmittel, dem Zentralen Fahrdienst mit Dienstleistungen für
     die niedersächsische Landesverwaltung sowie aktuell der 
     Erprobung von Fahrzeugen aus der Palette der sogenannten 
     eMobilität 
   - "Informations- und Kommunikationstechnik" mit der gesamten 
     Bandbreite polizeilicher IT-Anwendungen sowie 
     Kommunikationslösungen (u.a. Digitalfunk) 
   - "ZPD Spezial" mit dem Polizeiorchester Niedersachsen als 
     musikalischen Werbe- und Sympathieträger, der 
     Koordinierungsstelle für Auslandsmissionen sowie unter anderem 
     dem Sozialwissen-schaftlichen Dienst 

Kurzvita zu Polizeipräsident Uwe Lührig

   - 2004 bis 2005: Polizeivizepräsident der Polizeidirektion 
     Göttingen
   - 2006 bis 2007: Polizeivizepräsident der Polizeidirektion 
     Hannover
   - 2007 bis November 2011: Landespolizeidirektor im 
     Innenministerium
   - Dezember 2011 bis März 2015: Polizeipräsident der ZPD 

Kurzvita zu Polizeipräsidentin Christiana Berg

   - Bis Oktober 2006: verschiedene Leitungsfunktionen in der 
     Polizeidirektion Braunschweig
   - Ab November 2006: Wechsel in die ZPD, Abteilungsführerin der da-
     maligen Bereitschaftspolizeiabteilung in Braunschweig, Leitung 
     des Dezernats "Zentrale Aufgaben" im Behördenstab der ZPD, 
     Dezernats- leiterin "Einsatzeinheiten" und Abteilungsführerin im
     Einsatz in der Einsatzabteilung der ZPD
   - März 2011 bis Februar 2012: Leiterin der Polizeiinspektion WOB
   - März 2012 bis Juni 2013: Rückkehr in die ZPD und Wiederaufnahme 
     ihrer Leitungsfunktion in der Einsatzabteilung der ZPD
   - Seit Juli 2013: Wechsel in die Polizeidirektion Braunschweig und
     Leitung der Polizeiinspektion Goslar 

Rückfragen bitte an:

Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen
Pressestelle
Karsten Wolff
Telefon: 0511/9695-1004
Mobil: 0178/4553334
E-Mail: Pressestelle@zpd.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/zpd/

Original-Content von: Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen, übermittelt durch news aktuell