Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel

20.05.2019 – 11:51

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Rheinberg - Polizisten greifen in Schlägerei ein
Kontrahenten verbünden sich gegen die Polizei

Rheinberg (ots)

Am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr kam es in einem Park an der Rheinberger Straße zu einem Streit zwischen zwei 32-jährigen Zuwanderern aus dem Iran, der schließlich in einer Schlägerei mündete.

Drei weitere Männer im Alter von 26, 39 und 40 Jahren, alle ebenfalls aus dem Iran, versuchten zunächst den Streit zu schlichten, wurden dann jedoch auch in die Schlägerei verwickelt.

Eine Polizeibeamtin und ein Polizeibeamter, die zufällig im Rahmen der Streife an der Schlägerei vorbeikamen, versuchten ebenfalls den Streit zu schlichten und die aggressiven Männer voneinander zu trennen.

Daraufhin griff ein 32-Jähriger die Polizeibeamtin an, riss sie zu Boden, legte sich auf ihre Beine und versuchte ihr in den Oberschenkel zu beißen. Als ihr der Kollege zu Hilfe eilen wollte, versuchte der 32-Jährige ihn ebenfalls zu beißen.

Auch einer der anderen Männer, ein 39-Jähriger, der sich wenige Augenblicke vorher noch mit seinem Kontrahenten geschlagen hatte, verbündete sich nun mit ihm gegen die Polizeibeamten und griff diese ebenfalls an.

Die Polizisten konnten schließlich die beiden Schläger fesseln und sowohl den 32-Jährigen als auch den 39-Jährigen zur Wache nach Kamp-Lintfort bringen. Dort übernahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen unter anderem wegen Widerstands gegen Polizeibeamte, die derzeit noch andauern. Beide Polizisten wurden bei dem Einsatz leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel