Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Hünxe/Voerde - Pressemitteilung des Polizeipräsidum Duisburg - Mann mit Stichverletzungen ins Krankenhaus

Hünxe/Voerde (ots) - Ein Mann ist heute (12. Oktober, gegen 08:45 Uhr) mit Stichverletzungen im Oberkörper mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gekommen. Es besteht keine Lebensgefahr. Der 36-Jährige soll zuvor mit seinem Wagen auf dem Tenderingsweg unterwegs gewesen sei. An der Einmündung zum Schwarzen Weg fanden ihn die alarmierten Rettungskräfte verletzt in seinem Auto. Wie es zu den Verletzungen gekommen ist, ist derzeit unklar. Die Polizei Duisburg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die dem KK 11 unter 0203 280-0 Hinweise geben können. Zur Spurensicherung hatte die Polizei den Bereich Schwarzer Weg/Dinslakener Straße, Tenderingsweg/Bruchstraße und Tenderingsweg/Hindenburg Straße bis rund 13:15 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: