Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

POL-PDKH: Brand im sogenannten "Völkerring" in der Rüdesheimer Straße in Bad Kreuznach - sechs Personen leicht verletzt

Bad Kreuznach - Rüdesheimer Straße (ots) - Am 19.03.2019 gegen 21:48 Uhr meldet ein Anwohner, dass ein Haus ...

07.06.2018 – 10:21

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Neukirchen-Vluyn - Sicherheit der Stadt stand gestern im Mittelpunkt beim Gespräch zwischen Landrat und Bürgermeister (Korrekturmeldung)

POL-WES: Neukirchen-Vluyn - Sicherheit der Stadt stand gestern im Mittelpunkt beim Gespräch zwischen Landrat und Bürgermeister (Korrekturmeldung)
  • Bild-Infos
  • Download

Neukirchen-Vluyn (ots)

Landrat Dr. Ansgar Müller ist es als Chef der Kreispolizeibehörde Wesel wichtig, zusammen mit den Bürgermeistern sowie Vertretern der einzelnen Städte und Gemeinden Gespräche zum Thema Sicherheit zu führen. Dabei sollen nicht nur bestehende Probleme diskutiert und ausgeräumt, sondern gleichzeitig die vertrauensvolle Zusammenarbeit gestärkt werden. Am Montag führte ihn sein Weg ins Rathaus der Stadt Neukirchen-Vluyn.

Den Behördenleiter begleiteten am Mittwoch der Abteilungsleiter Polizei, Rüdiger Kunst und in Vertretung für den Leiter der Polizeiwache Neukirchen-Vluyn, Michael Albrecht.

In der Runde mit Bürgermeister Harald Lenßen und dem Leiter des Ordnungsamtes, Hans Steuer ging es zunächst um die Entwicklung der Kriminalitäts- und Verkehrsunfallzahlen, die durchaus erfreulich waren:

Die Anzahl aller Straftaten sank im Vergleich zu 2016 deutlich; gleichzeitig konnten auch mehr Straftaten aufgeklärt werden. Die Wohnungseinbrüche haben sich auch in Neukirchen-Vluyn erheblich verringert und dasselbe gilt für die Straßenkriminalität. Ein Trend, der sich in den ersten vier Monaten dieses Jahres fortsetzte. Dies schreibt Dr. Müller vor allem auch den aufmerksamen Bürgerinnen und Bürgern zu, die durch frühzeitige Anrufe bei der Polizei Straftaten verhinderten oder dazu beitrugen, dass Täter gefasst werden konnten.

"Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl! Haben Sie den Mut, bei verdächtigen Beobachtungen, den Notruf zu wählen.", appellierte Dr. Müller.

Im Anschluss gab Landrat Dr. Ansgar Müller einen Überblick über die Entwicklungen der Verkehrsunfälle in Neukirchen-Vluyn, die wieder rückläufig sind. Hatten sich im Vorjahr noch 932 Unfälle ereignet, so waren es im Jahr 2017 insgesamt 877. Erfreulich hierbei war vor allem, dass im Jahr 2017 und im laufenden Jahr kein Mensch bei einem Verkehrsunfall sein Leben verlor. In Neukirchen-Vluyn gibt es zurzeit keine Unfallhäufungsstellen.

Auch die herausragenden Kriminalfälle des Jahres 2017/2018 wurden angesprochen. Thema war unter anderem die Bombendrohung Anfang Februar in der Sparkasse in Vluyn, bei der zahlreiche Menschen evakuiert und für kurze Zeit anderweitig untergebracht werden mussten. Bereits einen Tag später meldete sich einer der Hauptverdächtigen auf der Polizeiwache. Im Nachgang konnten noch zwei weitere Tatverdächtige ermittelt werden. Aufsehen erregte auch das versuchte Tötungsdelikt im Juni letzten Jahres, bei dem ein 59-jähriger Neukirchen-Vluyner mit einer selbst gebauten Lanze auf einen Sachbearbeiter des Sozialamtes einstach. Umgehend informierten die Mitarbeiter die Polizei, die nach wenigen Minuten am Tatort eintraf und den Mann vorläufig festnahm.

Als letzter Punkt standen die kommunalen Unterkünfte für Zuwanderer auf der Agenda. Erfreulicherweise sind hier keine herausragenden Lagen eingetreten.

Abschließend betonten die Gesprächsteilnehmer, die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung