Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Celle - Dachstuhlbrand

Celle (ots) - Am Montagnachmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand eines ...

FW-MG: Bewohner stellt Gasgeruch fest

Mönchengladbach- Uedding, 18.04.2019, 20:17 Uhr, Neuwerker Straße (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines ...

POL-MI: Polizei fahndet mit Blitzerfoto nach mutmaßlichem Einbrechertrio

Minden (ots) - Mithilfe eines Fotos einer stationären Radaranlage hofft die Polizei Minden-Lübbecke, auf die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel

30.04.2018 – 10:45

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Rheinberg - Drei Unbekannte überfallen Rheinberger - Papagei verteidigt sich
Zeugen gesucht

Rheinberg (ots)

Am Freitagabend gegen 19.00 Uhr schob ein 31-jähriger Rheinberger ein Fahrrad, auf dessen Lenkstange der Papagei des Mannes saß, den Günter-Rehse-Weg entlang.

Aus Richtung der Königsberger Straße kamen ihm drei Unbekannte entgegen, die von ihm Mobiltelefon und Geldbörse forderten. Als der Rheinberger diese nicht herausrückte, versuchte einer der Männer nach dem Papagei zu greifen. Dieser wehrte sich und biss den Mann in die Hand und flüchtete anschließend in einen Straßenbaum.

Die Männer traktierten daraufhin den Rheinberger mit Faustschlägen und verletzten ihn mit einer abgebrochenen Bierflasche. Als der Rheinberger laut um Hilfe schrie, ergriffen die Unbekannten die Flucht in Richtung einer Sparkasse.

Der 31-Jährige erlitt durch den Überfall Verletzungen, die eine Behandlung in einem Krankenhaus erforderlich machten. Der Rheinberger konnten das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen.

Der Papagei dürfte sich inzwischen auch von seinem Schreck erholt haben und befindet sich wieder bei dem Rheinberger.

Beschreibung der Unbekannten:

1. Person: Schwarzafrikaner, ca. 190 cm groß, 40 - 40 Jahre alt, kurze, dunkle Haare, leichter Oberlippenbart, auffällige Narbe im Bereich der Augenpartie, rotes T-Shirt, Hose mit Tarnmuster.

2. Person: Südländer, ca. 175 cm groß, dunkle. leicht gewellte Haare.

3. Person: Südländer, ca. 175 cm groß.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Rheinberg, Tel.: 02843 / 9276-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung