Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel

02.02.2018 – 15:53

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Wesel - Schwerer Verkehrsunfall auf der Emmericher Straße

Wesel (ots)

Freitagmittag gegen 12.10 Uhr befuhr ein 31-jähriger Reeser mit einem PKW die Emmericher Straße (Bundesstraße 8) aus Rees kommend in Fahrtrichtung Wesel.

Im Verlauf einer langgezogenen Rechtskurve geriet der Mann nach einem Überholmanöver beim Wiedereinscheren aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen prallte zunächst gegen einen Baum, überschlug sich und kam dann wieder auf den Rädern stehend, völlig zerstört zum Stillstand.

Die Feuerwehr rettete den Schwerverletzten aus dem Wrack.

Der Reeser musste zunächst vor Ort in einem Rettungswagen behandelt werden, im Anschluss flog ihn ein Hubschrauber in ein Krankenhaus. Polizeibeamte sperrten die Unfallstelle für den Zeitraum der Unfallaufnahme bis ca. 14.15 Uhr ab.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung