Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

LPI-GTH: Öffentlichkeitsfahndung - Wer erkennt diese Männer?

Arnstadt - Ilm-Kreis (ots) - Am 18.12.2018 um 13:50 Uhr betraten drei unbekannte Männer ein ...

30.11.2017 – 13:11

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Moers - Rauchmelder warnte Hausbewohner
Polizei sucht Zeugen

Moers (ots)

Am Mittwoch gegen 10.00 Uhr brachen in zwei Gemeinschaftskellern in zwei Häusern an der Martinstraße und Konradstraße (beide Häuser teilen sich einen Kellerabgang) jeweils Feuer aus. Ein ausgelöster Rauchmelder führte dazu, dass eine 58-jährige Haubewohnerin des Hauses an der Konradstraße den Brand bemerkte und die Feuerwehr verständigte. In beiden Fällen standen aus bisher ungeklärter Ursache Matratzen, Haushaltsgegenstände und Unrat in Flammen. Die alarmierte Feuerwehr löschte beide Brände. Für die Dauer der Löscharbeiten sperrten Polizeibeamte Martinstraße und Konradstraße im Bereich der Brände bis circa 12.30 Uhr ab.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Tel.: 02841 / 171-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung