Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel

24.08.2017 – 10:22

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Schermbeck/Moers - Polizeibeamte verletzt

Kreis Wesel (ots)

Angestellte eines Supermarktes an der Weseler Straße beobachteten am Mittwoch um 13.40 Uhr einen 24-jährigen Mann aus Nigeria, der Spirituosen einsteckte. Nachdem er das Geschäft verlassen hatte, ohne die Getränke zu bezahlen, stellten die Mitarbeiter den Mann und hinderten ihn an seiner Flucht. Währenddessen bedrohte der 24-Jährige die Verkäufer, die daraufhin die Polizei alarmierten. Die Beamten nahmen den Mann fest, woraufhin dieser nach den Polizisten trat und diese bespuckte. Auch auf dem Transportweg im Streifenwagen zur Polizeiwache Dinslaken und in der Wache wehrte sich der alkoholisierte Mann gegen die Maßnahmen der Polizei. Insgesamt erlitten fünf Polizisten und Polizistinnen leichte Verletzungen.

In Moers beschädigten drei Jugendliche am Mittwoch gegen 22.30 Uhr Blumenkübel und eine Schaufensterscheibe eines Restaurants an der Neustraße. Die durch Anwohner hinzugerufene Polizei konnte den drei Moersern - alle im Alter von 16 Jahren - im Rahmen der Fahndung an der Hülsdonker Straße habhaft werden. Einer der Tatverdächtigen sollte der Polizeiwache an der Asberger Straße zugeführt werden, um ihn dort anschließend in die Obhut seiner Erziehungsberechtigten zu übergeben. Hierbei wehrte er sich und verletzte zwei Polizistinnen leicht. Eine von ihnen musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel