Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Moers - Polizei sucht Zeugen nach einem Unfall

Moers (ots) - Am Mittwoch gegen 00.55 Uhr vernahm ein Zeuge einen lauten Knall und alarmierte die Polizei. Die Kolleginnen und Kollegen stellten anschließend fest, dass ein 18-jähriger Mann aus Moers mit einem BMW 318i die Rathausallee in Fahrtrichtung Verbandstraße befahren hatte. Im Kreuzungsbereich Rathausallee / Theodor-Heuss-Straße war ein unbekannter, dunkler PKW von rechts gekommen, woraufhin der 18-Jährige nach links ausgewichen und gegen einen Baum geprallt war. Der Unbekannte war anschließend in Fahrtrichtung Rheinberger Straße geflüchtet. Durch den Zusammenstoß erlitten sowohl der Moerser als auch sein 18-jähriger Beifahrer aus Moers leichte Verletzungen, die sie ambulant behandeln ließen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Das Verkehrskommissariat in Moers bittet den Zeugen, der den Unfall gehört hat sowie weitere Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit der Polizei in Moers, Tel.: 02841 / 171-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: