Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Wesel mehr verpassen.

28.02.2017 – 00:46

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Voerde - Verkehrsunfallflucht mit einer leicht verletzten Person im Rahmen des Karnevalsumzuges
Zeugen gesucht

Voerde (ots)

Wie erst am Montag, dem 27.02.2017 bekannt wurde, hatte sich bereits am Sonntag, dem 26.02.2017, gegen 10.00 Uhr ein 34-jähriger Mitarbeiter der Stadt Voerde im Rahmen des Karnevalsumzuges in Voerde verletzt. Der Mitarbeiter war im Rahmen der Veranstaltung, im Bereich der Dinslakener Straße als Absperrposten eingesetzt. Die Fahrbahn war komplett mit einem Lkw und einem Container gesperrt. Eine bisher unbekannte Frau wollte mit ihrem Ford Fiesta ungebremst über den Parkstreifen an der Straßensperre vorbeifahren. Der Mitarbeiter stellte sich in den Weg und stoppte so die Weiterfahrt. Anschließend setzte die Frau ihre Fahrt fort und verletzte hierbei den 34-Jährigen leicht. Bei dem Pkw soll es ich um einen grünen Ford Fiesta handeln.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Voerde unter der Telefon-Nummer 02855/96380 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel