Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Räuberische Erpressung

Moers (ots) - Amm 18.02.2017 gegen 00:05 Uhr attackierte eine männliche Person einen 60-jährigen Mann aus Moers auf einem Parkplatz an der Kautzstraße in Moers und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Täter hielt den Mann zunächst fest und drohte mit Schlägen, falls er kein Bargeld herausgeben würde. Anschließend sprühte er ihm Pfefferspray ins Gesicht, woraufhin der Mann eine geringere Menge Bargeld hervor holte und auf den Boden warf. Der Täter nahm das Bargeld auf und flüchtete in unbekannte Richtung. Der Mann begab sich anschließend in eine nahe gelegene Gaststätte und ließ die Polizei verständigen. Auf Grund erlittener Augenreizungen wurde er mit einem Krankenwagen zur ambulanten Behandlung einem örtlichen Krankenhaus zugeführt. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Ca. 165 cm groß, 20 bis 25 Jahre, schlank, kurze leicht gelockte Haare, rötlicher Vollbart, sprach deutsch. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Telefonnummer 02841-1711222 an die Polizeiwache Moers.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: DirGELeitstelle.Wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: