Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

06.02.2017 – 14:17

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Wesel - Verdächtiger nach kurzer Flucht durch Polizeibeamte gefasst
Weitere Zeugen gesucht

Wesel (ots)

Am Sonntag um 00.41 Uhr erhielt die Einsatzleitstelle von einer Zeugin Kenntnis über vier Unbekannte, die sich an einem Geschäft an der Ritterstraße zu schaffen machten. Die 29-jährige Weselerin hatte beobachtet, wie das Quartett versuchte, ein Rolltor einer Eingangstür hochzuschieben. Als die Frau sich bemerkbar machte, gaben die Unbekannten Fersengeld und flüchteten anschließend in Richtung Korbmacherstraße sowie in Richtung der Straße Kornmarkt.

Im Rahmen der sofort ausgelösten Fahndung fiel einer Streifenbesatzung das Quartett an der Goldstraße, Ecke Hortmannstege auf, die beim Anblick des Polizeiautos die Flucht ergriffen. Einer der Verdächtigen, ein 26-jähriger Hünxer, konnte vorläufig festgenommen werden. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten Einbruchswerkzeug. Den anderen gelang die weitere Flucht über die Straße Hortmannstege.

Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen und stellte im Zuge dieser fest, dass das Außenrollo des Geschäfts hochgeschoben worden war und Unbekannte versucht hatten, die Tür aufzuhebeln.

Ob der 26-jährige polizeibekannte Mann für weitere Taten in Frage kommt, wird derzeit geprüft. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern daher noch an.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesel, Tel.: 0281 / 107-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel