Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

POL-PDWO: Alsheim - 51 Jährige verstirbt an Unfallstelle

Worms (ots) - Am Sonntag, um 21:15 Uhr kam eine 51-jährige Frau in ihrem PKW auf der B9, nahe Alsheim, bei ...

POL-FL: Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland - Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität

Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland (ots) - Nach monatelangen Ermittlungen des K4 der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel

18.10.2016 – 08:46

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Moers - Unbekannte zerstörten Seitenscheibe eines zivilen Polizeifahrzeugs sowie an zehn weiteren Autos/ Zeugen gesucht

Moers (ots)

Am Montag gegen 23.50 Uhr stand ein ziviler Polizeiwagen am Fahrbahnrand der Straße Am Jungbornpark, in dem zwei Polizistinnen saßen, als sich zwei unbekannte Männer auf Fahrrädern näherten. Einer der Unbekannten schlug die Fahrerscheibe beim Vorbeifahren mit einem nicht bekannten Gegenstand ein, woraufhin sich eine Beamtin verletzte. Anschließend flüchteten die beiden Täter in Richtung der Straße Im Meerfeld. Zunächst gelang es den Polizistinnen die Beiden zu verfolgen, verloren sie jedoch auf dem Wanderweg am Moersbach aus den Augen. Wenig später stellten weitere eingesetzte Polizisten fest, dass an insgesamt zehn Autos, die an der Straße Am Jungbornpark parkten Seitenscheiben zerstört waren.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Tel.: 02841 / 171-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel