Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel

13.08.2016 – 18:55

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Xanten - Gartenarbeiten mit fatalen Folgen - Brand mit hohem Sachschaden

Xanten (ots)

Am Samstag, den 13.08.2016, gegen 10.35 Uhr, nahm ein 80-jähriger Mann aus Xanten, im Bereich der Maria-von-Burgund-Straße Gartenarbeiten vor, indem er Unkraut mittels Feuer vernichtete. Dadurch entzündete sich zunächst eine Hecke und das Feuer griff im weiteren Verlauf auf ein angrenzendes Carport über. Dieses, sowie das darunter abgestellte Wohnmobil brannten vollständig ab. Zudem wurde ein in der Nähe abgestellter Pkw durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen. Die Gesamtschadenssumme wurde auf ca. 70.000 EUR geschätzt. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: leitstelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel