Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel

05.04.2016 – 20:29

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Fahndungs-und Kontrolltag der Polizei
Nachtrag

Wesel (ots)

Wie bereits berichtet, haben am heutigen Dienstag eine Vielzahl von Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte einen Fahndungs- und Kontrolltag durchgeführt. Neben der Bekämpfung von Straßenkriminalität und Eigentumsdelikten, hatte die Polizei ihren Fokus auch auf die Hauptunfallursachen gelegt.

Insgesamt hielten die Polizistinnen und Polizisten 509 Fahrzeuge im Kreis Wesel an und kontrollierten darüber hinaus 535 Personen. Hierbei stellten sie in zwei Fällen fest, dass gegen Personen ein Haftbefehl vorlag und nahmen diese fest. Zudem veranlassten die Beamtinnen und Beamten vier Blutproben, weil Verkehrsteilnehmer unter Drogeneinfluss mit ihren Autos unterwegs waren. In weiteren Fällen legten sie aufgrund von festgestellten Verkehrsverstößen acht Strafanzeigen vor und ahndeten 342 Ordnungswidrigkeitenanzeigen.

Bei den Wohnungsdurchsuchungen, die die Kriminalbeamtinnen und Kriminalbeamten kreisweit zeitgleich durchführten, nahmen sie eine Person vorläufig fest. Bei dem 46-jährigen Weseler hatte die Kripo einmal 50 Gramm Heroin und einmal 150 Gramm Marihuana gefunden und sichergestellt. In weiteren Fällen stellten sie 50 Gramm Marihuana sicher. Des Weiteren stellten sie zwei nicht gebrauchsfähige Schusswaffen mit 42 Schuss Munition, eine Gaswaffe und drei gestohlene Fahrrad sicher.

Herausragend war ein Vorfall in Wesel. Im Bereich des Bahnhofs fiel einem Beamten gegen 17.35 Uhr ein PKW mit einem auswärtigen Kennzeichen und zwei unbekannten Insassen auf. Nachdem der Wagen angehalten werden sollte, flüchtete der Fahrer. Hierbei stieß er an der Roonstraße gegen ein Verkehrszeichen und an der Straße Esplanade anschließend gegen eine Absperrung. Den Polizisten, die die kurze Verfolgung aufnahmen, gelang es, den Flüchtigen an einem Parkplatz an der Straße Esplanade anzuhalten. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 25-jährigen, polizeibekannten Weseler. Seine Beifahrerin, eine 23-jährige Frau, ist ebenfalls aus Wesel. Der 25-Jährige ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Zudem hatten er und die 23-Jährige Drogen bei sich. Die Polizisten nahmen das Pärchen vorläufig fest. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen, die derzeit andauern.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung