Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

21.09.2015 – 08:20

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Schermbeck - Einbrüche in Werkstätten, in ein Lager sowie in eine Gaststätte
Polizei sucht Zeugen und gibt Tipps

Schermbeck (ots)

In der Zeit von Freitag, 19.00 Uhr, bis Samstag, 07.00 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam in zwei Werkstätten am Kapellenweg sowie am Hufenkampweg ein. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten, entkamen aber ohne Beute. Bereits am Donnerstag, in der Zeit von 23.00 Uhr, bis Freitag, 14.30 Uhr, suchten Unbekannte ein Lager an der Straße Landwehr und eine Gaststätte sowie eine Werkstatt an der Gahlener Straße heim. Aus der Gaststätte stahlen sie Geld und Zigaretten. Was die Täter darüberhinaus noch erbeuteten, steht zurzeit nicht fest. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen, die bislang noch andauern.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hünxe, Tel.: 02858 / 91810-0.

Die Polizei rät:

Riegel vor! Im Zusammenhang mit den Einbrüchen weist die Polizei darauf hin, dass es viele Möglichkeiten und Maßnahmen zum Schutz gegen Einbruch gibt und erläutert in ihrem Präventionskonzept "Riegel vor!" entsprechende Tipps. Die Informationen sind im Internet unter http://www.riegelvor.nrw.de hinterlegt. Für weitere Fragen, Anregungen und Tipps stehen die Mitarbeiter des Kommissariats Kriminalprävention/Opferschutz in Wesel (Schillstraße 46, 46483 Wesel, Tel.: 0281 / 107 - 4420) kostenlos zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung