Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Wesel mehr verpassen.

05.09.2015 – 05:27

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen und erheblich beschädigter Lichtzeichenanlage

Rheinberg (ots)

Am Freitag, den 04.09.2015, gegen 21:40 Uhr kam es an der Kreuzung Xantener Straße / An der Neuweide zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Dabei befuhr ein 48-jähriger Mann aus Marl die L 137 aus Xanten kommend in Fahrtrichtung Moers, wo er im Kreuzungsbereich die Kontrolle über seinen Pkw verlor und gegen den rechten Ampelmast prallte. Durch den Unfall wurde der Ampelmast so stark beschädigt, dass er im weiteren Verlauf durch die Feuerwehr abgebaut werden musste. Der Fahrzeugführer, seine 43-jährige Ehefrau und die beiden im Fahrzeug befindlichen Kinder im Alter von einem und vier Jahren wurden nach eigenen Angaben leicht verletzt, bedurften aber keiner sofortigen ärztlichen Versorgung. Der Pkw musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Die Gesamtschadenssumme betrug 10.000 EUR. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass sich der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis befand.

Im Verlauf der vorgenannten Unfallaufnahme ereignete sich noch unmittelbar vor der Unfallstelle ein weiterer Verkehrsunfall, bei dem es allerdings lediglich zu einem Blechschaden kam.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: leitstelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel