PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Wesel mehr verpassen.

16.08.2015 – 09:51

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Wesel - Verkehrsunfallflucht mit einem geraubten Kleinkraftrad
Zeugen gesucht

Wesel/OberhausenWesel/Oberhausen (ots)

Am Samstagabend (15.08.2015) gegen 20.35 Uhr hielt ein 18-jähriger Mann aus Wesel mit einem Kleinkraftrad (Motorroller) vor der Rotlicht zeigenden Lichtzeichenanlage am Mölderplatz. Dem Weseler näherten sich drei noch unbekannte Männer, die ihn vom Roller rissen. Während zwei Täter mit dem Fahrzeug in Richtung Bahnhof flüchteten, rannte der dritte Täter in Richtung Fußgängerzone davon.

Bereits kurze Zeit später verunglückten die flüchtenden Räuber mit dem Motorroller auf dem Kaiserring, als sie trotz Rotlicht in den Kreuzungsbereich Kaiserring/Wilhelm-Straße/Franz-Etzel-Platz einfuhren und mit dem PKW eines 45-jährigen Mannes aus Oberhausen zusammenstießen. Der Rollerfahrer, der beim Verkehrsunfall nach Angaben von Zeugen Verletzungen im Gesicht erlitt, flüchtete mit seinem Sozius vom Unfallort. Das geraubte Kleinkraftrad blieb am Unfallort zurück. Der beim Verkehrsunfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro.

Täterbeschreibung:

1. Person: männlich, ca. 165 cm, ca. 12 Jahre, kurze schwarze nach oben gegelte Haare, schlanke Statur, dunkles T-Shirt

2. Person: männlich, ca. 190 cm, 18 - 20 Jahre, blonde mittellange Haare, schlanke Statur

3. Person: männlich, ca. 180 cm, 18 - 20 Jahr, kurze dunkle Haare (Seiten kahl rasiert), schlanke Statur, kurze Hose, dunkles T-Shirt

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesel, Tel.: 0281/107-1622.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel