Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Hünxe - Versuchter Einbruch in eine Tankstelle
Weitere Zeugen gesucht

Hünxe (ots) - Am Mittwoch um 02.42 Uhr hörte ein Zeuge laute Geräusche. Als er nachschaute, sah er zwei dunkel gekleidete Unbekannte auf einem Tankstellengelände an der Alte Weseler Straße. Diese versuchten, gewaltsam in die Verkaufsräume einzudringen. Der Zeuge informierte die Polizei, die eine sofortige Fahndung auslöste. Kurz darauf meldete der Zeuge, dass die beiden Unbekannten zu Fuß in Richtung Dinslakener Straße geflüchtet seien. Daraufhin setzten die Polizisten ebenfalls einen Hubschrauber sowie einen Diensthund ein. Im Rahmen der Fahndung bemerkten die Beamten im Gewerbegebiet einen verdächtigen PKW und nahmen einen 49-jährigen Georgier ohne festen Wohnsitz vorläufig fest. Gegen den 49-Jährigen liegt ein Haftbefehl vor. Ob der Georgier an dem versuchten Einbruch in der Tankstelle beteiligt war, ist derzeit nicht bekannt. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf, die bislang noch andauern.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: