Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Sonsbeck-Labbeck - PKW überschlug sich
Fahrer schwer verletzt

Unfallfahrzeug

Sonsbeck/Xanten (ots) - Am Montagabend (09.03.2015) gegen 21.45 Uhr ereignete sich auf der Uedemer Straße (L 77) ein Verkehrsunfall, bei dem ein Mann schwere Verletzungen erlitt. Ein 19-jähriger Mann aus Xanten befuhr mit einem PKW die Uedemer Straße aus Richtung Reichswaldstraße kommend in Richtung Marienbaumer Straße und überholte einen PKW. Nach dem Wiedereinscheren verlor der 19-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW überschlug sich mehrfach in einem angrenzenden Feld und kam auf der Beifahrerseite liegend im Straßengraben zum Stillstand. Eine Unfallzeugin und Anwohner, die durch die Unfallgeräusche aufmerksam wurden, leisteten unmittelbar Erste Hilfe. Beim Unfall erlitt der Xantener so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungswagen dem Xantener Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt werden musste. Der beim Verkehrsunfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 4.000 Euro. Zum Zwecke der Erstversorgung des Verunglückten, der Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle wurde die Uedemer Straße zwischen der Reichswaldstraße und der Marienbaumer Straße für ca. 120 Minuten gesperrt, der Verkehr durch Polizeibeamte abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: