Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Moers - Kellerbrand mit zwei Schwerverletzten

Moers/Duisburg (ots) - Aus bisher ungeklärter Ursache brach am frühen Donnerstagmorgen (12.02.2015) gegen 02.00 Uhr im Keller eines mehrstöckigen Wohn- und Geschäftshauses an der Oberwallstraße ein Brand aus. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht, die Räumlichkeiten belüftet. Durch die beim Brand entstandene Rauchentwicklung erlitt ein 33-jähriger Hausbewohner eine Rauchgasvergiftung. Er wurde mit einem Rettungswagen einem Moerser Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt. Ein 22-jähriger Mann aus Duisburg, der sich im Haus aufgehalten hatte, erlitt lebensgefährliche Brandverletzungen. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung zunächst einem Moerser Krankenhaus zugeführt und danach in eine Spezialklinik nach Duisburg verlegt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann zurzeit nicht beziffert werden. Die Brandermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: leitstelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: