Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

14.01.2015 – 22:04

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Wesel - Verkehrsunfälle mit einer Schwer- und zwei Leichtverletzten

Wesel (ots)

Am Mittwochvormittag (14.01.2015) gegen 10.30 Uhr ereigneten sich auf der Schillstraße in kurzer Folge zwei Verkehrsunfälle, bei denen mehrere Personen verletzt wurden. Ein 55-jähriger Mann aus Wesel befuhr mit seinem PKW die Schillstraße aus Richtung Rheinbrücke kommend in Richtung Bahnhof. Der 55-Jährige bemerkte einen vor ihn plötzlich verkehrsbedingt abbremsenden PKW einer 22-jährigen Frau aus Wesel zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls erlitten die 22-Jährige und ihr ebenfalls aus Wesel stammender 54-jähriger Beifahrer so schwere Verletzungen, dass sie mit einem Rettungswagen einem Weseler Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt werden mussten. Der bei diesem Verkehrsunfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro. Eine 24-jährige Frau aus Wesel, die dem 55-Jährigen mit einem Motorroller folgte, bemerkte die stehenden Fahrzeuge zu spät, kam bei ihrem Ausweichmanöver zu Fall und prallte gegen den PKW des 55-jährigen Weselers. Die Rollerfahrerin zog sich beim Sturz und dem Aufprall so schwere Verletzungen zu, dass sie ebenfalls mit einem Rettungswagen einem Weseler Krankenhaus zugeführt werden musste. Dort verblieb sie stationär. Der beim Folgeunfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: leitstelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Wesel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung