Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Dinslaken - Raub von Geldbomben
Zeugen gesucht

Dinslaken (ots) - Donnerstag gegen 17.15 Uhr ging ein 61-jähriger Dinslakener zu Fuß vom Parkplatz der Volksbank an der Straße Am Neutor in Richtung Bankeingang, um dort zwei Geldbomben einzuwerfen. Diese trug der Dinslakener in einer Tragetasche mit Werbeaufschrift mit sich. Auf dem Weg zur Bank entriss ihm plötzlich ein Unbekannter von hinten die Tasche und entfernte sich in Richtung Hans-Böckler-Straße. Der 61-Jährige stolperte und verlor dabei den Tatverdächtigen aus den Augen.

Beschreibung des Unbekannten:

Ca. 170 cm groß, kräftige Statur, trug dunkle Kleidung und einen rot-orangenen Rucksack, der Täter war komplett vermummt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Dinslaken, Tel.: 02064 / 622-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: