Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Moers - 11-Jährigen nach Verkehrsunfall allein gelassen

Moers (ots) - Mittwoch, gegen 07.45 Uhr, stand ein 11-jähriger Moerser an einer Querungshilfe an der Wilhelmstraße. Hier fuhr ihn ein unbekannter Radfahrer an, der in Richtung eines dortigen Großmarktes auf dem rechten Radweg unterwegs war. Der 11-Jährige kam zu Fall und verletzte sich leicht. Nach einem kurzen Gespräch mit dem Jungen entfernte sich der Unbekannte ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Beschreibung des Unbekannten:

Ca. 25 Jahre alt, braune Haare, trug eine blaue oder grüne Jacke und einen Rucksack.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Tel.: 02841 / 171-0.

Im Zusammenhang mit dieser Unfallflucht weist die Polizei erneut darauf hin, dass jeder, der an einem Unfall beteiligt ist, verpflichtet ist, seine Personalien sowie die Art seiner Beteiligung bekannt zu geben. Er sollte daher sofort Verbindung mit dem Unfallgegner aufnehmen. Gelingt das nicht, ist die Polizei unverzüglich zu informieren. Es reicht nicht aus, eine Visitenkarte oder ähnliches am Fahrzeug zu hinterlassen! Rufen Sie die Polizei, wenn Sie den Unfallgegner nach einer entsprechenden Wartezeit nicht erreichen können! Fahren Sie auf keinen Fall fort! Bei einer Verkehrsunfallflucht drohen eine Strafanzeige und ein mehrmonatiger Führerscheinentzug!

Eine Einigung am Unfallort mit minderjährigen Unfallbeteiligten ist nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten möglich.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: