Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Moers - Versuchter Raub
Zeugen gesucht

Moers (ots) - Gestern gegen 15.40 Uhr versuchte ein unbekanntes Pärchen einer 10-jährigen Schülerin aus Moers auf der Rheinberger Straße/Mühlenstraße eine Tasche zu rauben. Die 10-jährige schrie um Hilfe und wehrte sich, sodass die Täter zu einem schwarzen Kleinbus, der vor einer Autovermietung wartete, liefen und in diesem über die Rheinberger Straße in Richtung Stadtmitte flüchteten. Ein dritter Unbekannter führte das Fahrzeug.

Beschreibung der Täter:

1. Mann: Ca. 180 cm groß, 30 bis 40 Jahre alt, schlanke Figur, südeuropäisches Aussehen, Oberlippenbart, bekleidet mit einer schwarzen Kapuzenjacke und einer blauen Jeans. Am Hals befand sich ein Totenkopf-Tattoo, in der Lippe trug er ein Piercing.

2. Frau: Ca. 170 cm, etwa 30 Jahre alt, großes Muttermal im Gesicht, schwarze, lange Haare, bekleidet mit einer Jeansjacke und einer dreiviertellangen Jeanshose. Sie war an der Hand mit einem Schmetterling tätowiert, eine Augenbraue war gepierct.

3. männlich, Fahrer des Fluchtfahrzeugs.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Tel.: 02841 / 171-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: